Termine 2018

Der nächste „Talk unter Freunden“ steht am Montag, 29. Januar, 19.30 Uhr, in der Lounge der Freunde des Pfalztheaters an. Angelehnt an das Spielzeitmotto „Wertvoll!“ wollen wir die Frage nach Gut und Böse stellen: „Engel, Bengel, Schurken und Kriminelle“. Was veranlasst uns gut oder böse zu sein? Sind wir alle beides?

Am Sonntag, 21. Januar, 14.30 Uhr (Einlass 13.45 Uhr), im Foyer des Pfalztheaters, tritt exklusiv beim Musikcafé für den Freundeskreis und bei freiem Eintritt das Akustik-Quartett „The Bohemians“ auf. Dahinter verbirgt sich Musikdramaturg Elias Glatzle, der beweist, dass er nicht nur theoretisch von Musik eine Ahnung hat, sondern selbst ein leidenschaftlicher Musiker und Sänger ist. Mit drei Musikfreunden spielt er Klassiker der Unterhaltungsmusik von den 30er Jahren bis heute.

Das zweite Musikcafé im neuen Jahr bestreitet Günther Fingerle am Sonntag, 25. März, 14.30 Uhr. „Du hast den Farbfilm vergessen (mein Michael)!“, lautet der Titel nach dem legendären DDR-Hit von Nina Hagen. Fingerle und Oliver Burka unternehmen eine humorvolle Schlagerreise von Ost nach West – am Klavier begleitet von Victor Portnoy.

 

Kommen wir zu den Probenbesuchen:

  • Samstag, 13.01.2018, 10.00 Uhr: „Macbeth“ (Tragödie von William Shakespeare; Inszenierung: Harald Demmer)
  • Donnerstag, 01.02.2018, 18.00 Uhr: „La Cenerentola“ (Komische Oper von Gioacchino Rossini; Musikalische Leitung: Anton Legkii, Inszenierung: Urs Häberli)
  • Dienstag, 20.03.2018, 18.00 Uhr: „The Rake’s Progress“ – „Das Leben eines Wüstlings“ (Oper von Igor Strawinsky; Musikalische Leitung: Uwe Sandner, Inszenierung: Tilman Gersch)
  • Samstag, 28.04.2018, 10.00 Uhr: „Sweeney Todd“ (Musical von Stephen Sondheim; Musikalische Leitung: Uwe Sandner, Inszenierung: Axel Stöcker
  •  Samstag, 19.05.2018, 10.00 Uhr: „El Gato Montés“ – „Die Wildkatze“ (Oper von Manuel Penella; Musikalische Leitung: Rodrigo Tomillo, Inszenierung: Alfonso Romero Mora)